Inhaltsverzeichnis

Energetische Sanierung Hamburg – steigere den Wert deines Hauses

In Hamburg, einer Stadt bekannt für ihr regnerisches Klima und historische Bausubstanz, gewinnt die energetische Sanierung zunehmend an Bedeutung. Angesichts steigender Energiepreise und zunehmendem Umweltbewusstsein entscheiden sich immer mehr Hamburger für eine energetische Sanierung ihrer Immobilien, um Energieeffizienz zu verbessern und Kosten zu sparen. Entdecke, wie eine Einblasdämmung von VARM dir in Hamburg helfen kann.

Das Thema kurz und kompakt

  • Einblasdämmung von VARM: Die fortschrittliche Einblasdämmung bietet eine schnelle, günstige und effiziente Lösung zur Verbesserung der Energieeffizienz deines Hauses ohne aufwendige Bauarbeiten.

  • Vielfältige Fördermöglichkeiten: Hamburg unterstützt energetische Sanierungen durch diverse Förderprogramme, die finanzielle Unterstützung bieten und die Amortisationszeit verkürzen. Für Dämmmaßnahmen kannst du dir bis zu 20 % Förderung sichern.

  • Kosteneinsparung: Eine verbesserte Wärmedämmung reduziert deine Energiekosten nachhaltig. Spare bis zu 50 % deiner Heizkosten durch eine Einblasdämmung mit VARM.

 Fordere deine individuelle Beratung zur Einblasdämmung bei VARM an

Warum die Einblasdämmung eine bevorzugte Lösung in Hamburg ist

Die Einblasdämmung verfüllt bisher ungenutzte Hohlräume in Wänden, Decken oder Dächern deines Hauses. Damit eignet sie sich für die vielfältigen Strukturen Hamburgs, als ideale Lösung zur energetischen Sanierung an. Diese Methode ist besonders effektiv, um die thermische Isolierung bestehender Bauten zu verbessern, ohne invasive Baumaßnahmen durchführen zu müssen.

Vorteile der Einblasdämmung für die Modernisierung

  • Minimalinvasiv: Im Gegensatz zu anderen Dämmmethoden erfordert die Einblasdämmung keine umfangreichen Abrissarbeiten. Durch kleine Öffnungen werden Dämmmaterialien wie Mineralwolle oder EPS-Perlen in die Hohlräume eingeblasen, was die Integrität der Gebäudestruktur erhält.

  • Kosteneffizient: Es entstehen weniger Arbeitsaufwand und geringere Materialkosten. Bei VARM fängt die Einblasdämmung schon ab 2.000 € an.

  • Schnelle Umsetzung: Die Installation der Einblasdämmung kann in der Regel innerhalb eines Tages abgeschlossen werden, sodass dein Alltag nur wenig beeinflusst wird.

  • Vielseitigkeit: Die Einblasdämmung kann in verschiedenen Bereichen eines Gebäudes angewendet werden, einschließlich schwer zugänglicher Bereiche, was sie zu einer umfassenden Lösung für die energetische Sanierung macht.

Angesichts dieser Vorteile ist die Einblasdämmung eine attraktive Option für Hamburger Immobilienbesitzer, die ihre Energieeffizienz verbessern und langfristig sparen möchten. Noch mehr über die Vorteile der Einblasdämmung erfährst du hier.

Die Kosten für eine energetische Sanierung in Hamburg

Zur energetischen Sanierung stehen dir verschiedene Maßnahmen zur Auswahl, wie Dämmmaßnahmen, Fenster- und Türentausch, Heizungstausch oder Sonnenschutz. Dabei zählt die Einblasdämmung zu den günstigsten Möglichkeiten, die Energieeffizienz deines Hauses zu verbessern. Gleichzeitig profitierst du von sinkenden Heizkosten. 

Die Kosten für eine Einblasdämmung werden durch die Größe des Gebäudes sowie den spezifischen Anforderungen durch die Bausubstanz beeinflusst. Durchschnittlich entstehen Kosten von 20 bis 40 € pro Quadratmeter, die gedämmt werden. VARM bietet die Einblasdämmung ab 2.000 € an.

Viele Altbauten in Hamburg können von einer Einblasdämmung von VARM profitieren – unsere Experten prüfen deine Immobilie im Vorfeld genau

Förderung des Klimaschutzes in Hamburg 

Die Stadt Hamburg hat ihre Ziele zur Senkung der CO₂-Emissionen kürzlich verschärft, mit dem Ziel, die Emissionen bis 2030 um 70 % gegenüber dem Basisjahr 1990 zu senken. Bis 2045 möchte Hamburg klimaneutral sein. Die Stadt unternimmt daher erhebliche Anstrengungen, um den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen und die Stadt nachhaltiger zu gestalten.

Der „Klimamonitor Hamburg 2023“ liefert wertvolle Einblicke in die bisherigen Fortschritte sowie in die noch bestehenden Herausforderungen. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist die Erhöhung der Energieeffizienz in der Stadt, insbesondere durch die energetische Sanierung von Gebäuden.

Trotz einer sichtbaren Reduzierung der CO₂-Emissionen besteht weiterhin eine signifikante Lücke zur Erreichung dieser ambitionierten Ziele.

Das Heizen von Häusern und Wohnungen sorgt für über 60 % der CO2-Emissionen – aus diesem Grund unterstützt das Modernisierungsprogramm A die energetische Modernisierung von Häusern oder Mietwohnungen.

Über 60 % der CO₂-Emissionen im Wohnsektor stammen aus der Wärmebereitstellung. Um diese zu verringern, unterstützt Hamburg energetische Sanierungen durch zwei zentrale Förderprogramme: das „Wärmeschutz im Gebäudebestand“ für Einfamilien- und Reihenhäuser sowie das „Modernisierungsprogramm A“ für die energetische Modernisierung von Mietwohnungen. Diese Programme bieten finanzielle Anreize für Eigentümer, umfassende Sanierungsmaßnahmen durchzuführen und so den Energieverbrauch zu reduzieren.

Trotz verschiedener eingeleiteter Maßnahmen ist der Endenergieverbrauch in Hamburg bisher nur marginal gesunken. Dies verdeutlicht die Notwendigkeit weiterer Investitionen in die Energieeffizienz und den Ausbau erneuerbarer Energiequellen, um die Umwelt zu schonen. Dabei spielt der Wärmeschutz im Gebäudebestand eine große Rolle. Dies betrifft insbesondere ältere Gebäude, die oft noch nicht umfassend saniert sind. Erfahre hier, wieso die Einblasdämmung auch im Altbau eine gute Alternative ist.

Nur durch kontinuierliche Anstrengungen und Investitionen in nachhaltige Technologien und die Sanierung des Gebäudebestands, zum Beispiel durch Methoden wie die Einblasdämmung, kann Hamburg seine Ambitionen im Klimaschutz realisieren. Aus diesem Grund ist die Stadt auch bemüht, dich bei der Modernisierung deines Hauses zu unterstützen.

Dieses Vorhaben kannst du mittels der Einblasdämmung von VARM vergleichsweise kostengünstig umsetzen: Das Einblasverfahren ermöglicht es, bestehende Gebäude schnell und mit minimalem Eingriff in die Bausubstanz zu dämmen. Dabei wird Dämmmaterial durch kleine Öffnungen in Hohlräume wie Dachböden, Wände oder Decken eingeblasen, was zu einer signifikanten Reduzierung des Wärmeverlusts führt. Die Einblasdämmung ist zudem besonders nachhaltig, da sie die Nutzung von recycelten Materialien ermöglicht und die CO₂-Bilanz des Gebäudes verbessert.

Erhalte dein individuelles Angebot für eine Einblasdämmung von VARM

Fördermöglichkeiten und finanzielle Unterstützung

Die energetische Sanierung von Gebäuden ist ein wichtiger Schritt, um die Energieeffizienz zu verbessern und den CO₂-Ausstoß zu reduzieren. Hamburger können verschiedene staatliche sowie regionale Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen, die finanzielle Unterstützung für solche Maßnahmen anbieten.

BAFA Förderung für Dämmung 

Das BAFA bietet Zuschüsse für die Dämmung von Außenwänden, Dachflächen, Geschossdecken sowie Keller- oder Bodenflächen. Diese Förderung ist Teil des staatlichen „Bundesförderprogramms für effiziente Gebäude“ (BEG), das darauf abzielt, die Energieeffizienz von Gebäuden zu steigern. 

Dabei wird dir ein Grundfördersatz von 15 % zugestanden, den du im Rahmen einer professionellen Energieberatung noch mit der Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP) auf 20 % erhöhen kannst. Bei Bedarf können wir dir einen passenden Energieberater für dein Vorhaben vermitteln!

[expert-element]

KfW Förderung für Dämmung 

Die KfW unterstützt die energetische Sanierung durch zinsgünstige Kredite und Investitionszuschüsse. Im Rahmen des KfW-Wohngebäudekredit 261 kannst du einen Förderkredit mit Tilgungszuschuss für die Sanierung und den Kauf eines frisch sanierten Effizienzhauses bekommen. 

Diese Förderungen zielen darauf ab, den Energieverbrauch von Gebäuden zu senken und langfristig Kosten zu sparen. Die KfW bietet hierbei direkte Zuschüsse sowie Kredite mit Tilgungszuschüssen. Bei Zuschüssen musst du kein Geld zurückerstatten. Deine Bank hilft dir bei der Antragstellung.

Förderung durch Hamburgische Investitions- und Förderbank 

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) spielt eine zentrale Rolle bei der Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen in Hamburg. Als zentrale Förderinstitution der Freien und Hansestadt Hamburg unterstützt die IFB eine Vielzahl von Programmen, die darauf abzielen, die Energieeffizienz von Gebäuden zu verbessern und die CO₂-Emissionen zu reduzieren. Die Hamburgische Investitions- und Förderbank IFB möchte so helfen, die Investitionskosten für die Dämmung von Fassaden, Dächern und anderen Bauteilen zu senken. So können die Kosten für Modernisierung als auch der Verbrauch von Energie von Wohn- und Geschäftsgebäuden zu gesenkt werden.

Förderprogramm 'Wärmeschutz im Gebäudebestand'

Auch das Programm Wärmeschutz im Gebäudebestand zielt darauf ab, die Dämmung von Außenwänden, Dachflächen und obersten Geschossdecken zu verbessern. Es bietet über direkte Zuschüsse finanzielle Unterstützung, sodass du die Kosten für Materialien und Installation der Dämmung für dein Haus erheblich reduzieren kannst.

Durchführung einer energetischen Sanierung in Hamburg

Die Durchführung einer energetischen Sanierung ist eine effiziente Methode, um die Energieeffizienz von Gebäuden in Hamburg zu verbessern. Unsere Experten von VARM bieten mit der Einblasdämmung eine Lösung an, die sich ideal für die schnelle und effektive Isolierung von bestehenden Gebäuden eignen. Auf diese Weise sparst du Energie und finanzielle Ressourcen gleichermaßen.

Kontaktiere die Experten von VARM für deine Einblasdämmung

Planung und Vorbereitung bei Vor-Ort-Begutachtung

In einem ersten Schritt prüfen unsere Experten vor Ort, ob sich deine Immobilie für die Einblasdämmung eignet und wie sie effektiv und effizient durchgeführt werden kann. Dabei bewerten wir die Zugänglichkeit von Hohlräumen, Fassaden oder Dachböden.

Zu Beginn der Modernisierung der Dämmung besichtigen die Experten von VARM dein Haus.

Durchführung der Maßnahmen

Die eigentliche Installation der Einblasdämmung ist vergleichsweise schnell und unkompliziert. VARM nutzt spezialisierte Einblasmaschinen, um Dämmmaterial wie Zellulose, Mineralwolle oder EPS-Perlen in die Hohlräume der Wände, Decken oder Dächer einzubringen. Diese Technik ermöglicht eine lückenlose Dämmung ohne große bauliche Eingriffe.

Qualitätskontrolle und Abschluss

Nach Abschluss der Einblasdämmung führt VARM eine gründliche Überprüfung durch, um sicherzustellen, dass die Dämmung korrekt installiert wurde und die erwarteten Energieeffizienzverbesserungen erreicht werden.

Nachbetreuung und Weiterverfolgung

Wir bieten eine umfassende Nachbetreuung, damit die Dämmung stets wirksam bleibt. Ferner achten unsere Experten auf eine umfassende Dokumentation der durchgeführten Arbeiten. Dies ist wichtig, bei der Beantragung von Zuschüssen oder Fördergeldern.

Fordere dein individuelles Angebot von VARM an!

Fallstudien und Erfolgsgeschichten

Die Entscheidung für eine energetische Sanierung ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Energieeffizienz und des Wohnkomforts eines Hauses. Erfahre, warum sich diese Hausbesitzer für eine Einblasdämmung von VARM entschieden haben:

Erfolgsgeschichte: Familie Dölz

Familie Dölz entschied sich für eine energetische Sanierung ihrer oberen Geschossdecke mit VARMs Einblasdämmung.

Familie Dölz aus Berlin wollte angesichts des anstehenden Nachwuchses schnell Energie sparen.

Die Wahl fiel auf VARM wegen ihrer Expertise und der Möglichkeit, das Projekt schnell und effizient umzusetzen, was besonders wichtig war, da die Familie Nachwuchs erwartete. Die Einblasdämmung wurde innerhalb eines Tages abgeschlossen und übertraf die Erwartungen der Familie in Bezug auf Komfort und Energieeffizienz. Herr Dölz betonte, dass die Einblasdämmung das Wohnklima ihres Hauses erheblich verbessert und zur Senkung der Energiekosten beigetragen hat.

Erfolgsgeschichte: Herr Hain

Herr Hain erlebte eine ähnlich positive Veränderung durch die Einblasdämmung von VARM. Ursprünglich nur geplant, die Kellerdecke zu dämmen, erkannten die Spezialisten von VARM das Potenzial eines ungenutzten Hohlraums in der Fassade.

Herr Hain aus Berlin war begeistert von der Professionalität der Experten von VARM.

Die Einblasdämmung war eine ideale Lösung, die ohne große bauliche Eingriffe realisiert werden konnte und nur zwei Tage in Anspruch nahm. Herr Hain lobte die Handwerkskunst und die Professionalität von VARM, und stellte fest, dass die Einblasdämmung nicht nur schnell, sondern auch zu einem fairen Preis durchgeführt wurde.

Fazit – Energetische Sanierung Hamburg leicht gemacht

Die energetische Sanierung von Gebäuden in Hamburg oder Berlin kann eine Herausforderung sein, doch mit den richtigen Partnern und Technologien wird sie zu einer lohnenden Investition. Unsere Experten bieten dir mit der Einblasdämmung eine schnelle und effektive Methode, die deutlich günstiger ist, als traditionelle Dämmmethoden. Gleichzeitig erreichst du eine hervorragende Isolierung und Energieeffizienz.

Unsere maßgeschneiderte Herangehensweise ermöglicht es, auch in komplexen oder schwer zugänglichen Gebäuden eine hochwertige Dämmung zu installieren, die unmittelbare und spürbare Verbesserungen im Wohnkomfort und bei den Energiekosten mit sich bringt.

Beginne jetzt mit deiner energetischen Sanierung in Hamburg – Kontaktiere VARM für eine umfassende Beratung und Unterstützung!

Häufige Fragen zur energetischen Sanierung in Hamburg

Wie kann VARM mir bei meiner energetischen Sanierung in Hamburg helfen?

VARM entwickelt für dich individuell angepasste Dämmlösungen, die genau auf deine Bedürfnisse und die Besonderheiten deines Gebäudes zugeschnitten sind. Mit einer Einblasdämmung von VARM erreichst du eine schnelle, effiziente Verbesserung deiner Gebäudeenergieeffizienz und profitierst von dem minimalinvasiven Verfahren.

Wie viel kann ich durch eine energetische Sanierung in Hamburg einsparen?

Durch eine professionell durchgeführte Einblasdämmung von VARM kannst du deine Heizkosten um bis zu 50 % senken. Die genaue Höhe deiner Einsparungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Ausgangsbedingungen deines Gebäudes und die Qualität der verwendeten Dämmmaterialien. Ein Energieberater kann dir helfen, eine detaillierte Einsparprognose basierend auf deiner spezifischen Situation zu erstellen.

Wie lange dauert eine energetische Sanierung und was muss ich beachten?

Die Dauer einer energetischen Sanierung variiert je nach Umfang des Projekts. Einblasdämmungen von VARM können oft innerhalb eines Tages realisiert werden, während umfangreichere Sanierungen entsprechend länger dauern können. Eine sorgfältige Planung ist entscheidend.

Jetzt Anfrage stellen

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Dir!

Vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
Hier hat leider etwas nicht geklappt - bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe und versuchen Sie es noch einmal.

Förderung gibt es für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Antragsberechtigt sind sowohl Eigentümer von Ein- und Mehrfamilienhäusern als auch von Wohnungseigentümergemeinschaften. Es muss ein Mindestinvestitionsvolumen von 300 € bestehen.

Weitere Artikel